Therapeutisches Angebot


„Dein 
Schmerz ist nur das Aufbrechen der Schale, die Dein Verstehen einschließt!“

Khalil Gibran

Mit InnenSchau unterbreite ich Ihnen ein psychotherapeutisches Angebot, welches den Menschen in seiner Gesamtheit begreift und somit Körper, Geist und Seele in die Arbeit mit einbezieht. Da Traumen körperliche Dysregulationen, große Verwirrung im System sowie einen beeinträchtigten Kontakt mit sich selbst und Anderen zur Folge haben, zielen alle meine Methoden darauf ab, die Verbindung zu sich selbst zu verbessern sowie Unbewusstes und Abgespaltenes erlebbar zu machen. Durch Reintegration können in der Folge gebundene Ressourcen wieder für ein selbstbestimmtes Leben zur Verfügung stehen.

Schwerpunkte meiner Arbeit:

 

Mit meinem therapeutischen Angebot stehe ich Ihnen mit folgenden Therapieformen zur Verfügung:

Einzelpsychotherapie:
Hier rücken die eigene Wahrnehmung und das Erleben in den Fokus der therapeutischen Arbeit. Körperliche Dysregulationen, Glaubensmuster und Identitätsverzerrungen sowie die Beziehung zu uns und Anderen können im Einzelsetting tiefgreifend bearbeitet werden.

Gruppenarbeit:
In der Gruppenarbeit stehen der Austausch sowie die Interaktionsmuster im Mittelpunkt. Es gibt uns die Möglichkeit in einem vertrauensvollen Umfeld, Verantwortung für uns selbst sowie unsere Gefühle und Bedürfnisse zu übernehmen.

Paar- und Familientherapie:
Hier sind Kommunikation und persönlicher Umgang sowie die Erarbeitung tragfähiger Problemlösungen wichtig. Von zentraler Bedeutung ist aber das Beleuchten von Projektionsstrukturen. Der Andere kann somit als Spiegel für das Erkennen von sich selbst fungieren, was uns immer wieder auf uns selbst zurückwirft und somit unsere Eigenverantwortung fördert.

Nach meiner Erfahrung ist es oft hilfreich, die Therapieformen zu kombinieren, da dadurch die eigene Struktur von verschiedenen Seiten beleuchtet wird. Der Therapieprozess kann so nachhaltig bereichert werden.